Physischer Vertrieb für KünstlerInnen ohne Plattenvertrag

Panel

Physischer Vertrieb für KünstlerInnen ohne Plattenvertrag

Der physische Anteil des Musikmarktes liegt 2016 immer noch fast bei 60% der Umsätze. Junge KünstlerInnen produzieren CDs und Vinyl, verkaufen auf Konzerten, der Straße oder auch Online ihre Produkte, haben aber keinen PartnerInnen für Vertrieb und kein Label. Welche Handelsstrukturen können neben der normalen Lieferantenstruktur im deutschen Musikmarkt Interesse haben, diese Aufnahmen zu verkaufen? Was brauchen der stationäre Handel oder Online-HändlerInnen wie JPC, um CDs oder Vinyl erfolgreich zu verkaufen?

Moderiert von: Hannes Kraus

Präsentiert von:

dussmann