Ausbildung im Musikbereich – eine Insider-Perspektive

Ausbildung im Musikbereich – eine Insider-Perspektive

Die Podiumsdiskussion wird den Stand der Dinge im Bereich der Musikausbildung in Berlin diskutieren. Die Teilnehmer kommen aus ganz unterschiedlichen Ausbildungsfeldern – von privaten und staatlichen Universitäten, aus der klassischen Weiterbildung für Fachleute, der Musikpädagik etc.. Von diesen ganz unterschiedlichen Perspektiven kommend werden sie sich in einer intensiven Diskussion Fragen nähern wie: Warum brauchen wir – oder warum brauchen wir nicht – eine Vielfalt von Ausbildungen im Musikbereich, für Musik und Manager? Ist diese Vielfalt nur auf Kosten der Qualität möglich oder fördert sie diese im Wettbewerb? Welche Trends zeichnen sich in der Musikausbildung ab?

Diskussionsteilnehmer: Christoph Klemke (Musik Erlaubt, Datenklang), Matthias Krebs (DigimediaL, Universität der Künste Berlin), Prof. Robert Lingnau (Hochschule der populären Künste), Prof. Dr. Martin Lücke (Hochschule Macromedia)

Moderation: Christoph Schrag